Heizungsanlagen - für Laien erklärt
Heizungsanlagen - für Laien erklärt

Gästebuch

Lieber Besucher,

 

wenn Sie einen Kommentar zu dieser Internetseite abgeben wollen, dann benützen Sie bitte das Koentarformular auf dieser Seite.

 

Haben Sie jedoch Fragen oder wollen Sie sonst mit mir in Kontakt treten, dann benützen Sie bitte das Kontaktformular auf der Seite "Kontakt".

 

Vielen Dank

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Dieter (Sonntag, 11. Dezember 2016 23:41)

    Mir wurde bei der Suche im Internet zum Thema Heizkörper unter anderem auch Ihre Adresse angezeigt und ich bin froh das ich Ihre Adresse geöffnet habe.
    Im groben ist alles was ich gesucht habe enthalten und verständlich erklärt.
    Danke für Ihre Mühe. Bitte machen Sie weiter so.
    Gruß Dieter
    Gruß Dieter

  • Bruno Schülein (Samstag, 05. November 2016 10:54)

    Lieber Jürgen,
    heute bin ich zufällig bei der Suche im Internet zu Problemen bei meiner eigenen Heizungsanlage auf Deine Seite, "Heizungsanlagen-für Laien erklärt" gestoßen und war überrascht, wie hilfreich und übersichtlich diese Informationen dargestellt sind. Danke für Dein Engagement als aktiver Pensionär, Dein Wissen und Deine Erfahrungen uns Laien zur Verfügung zu stellen. Ich kann mich nur den anderen Kommentaren anschließen und Dir empfehlen weiter zu machen.

  • Schier, H.-Peter (Sonntag, 24. Januar 2016 17:29)

    Dank Ihrer Ausführungen sind mir die Besonderheiten der Einrohrheizung, die ich in meinem neu erworbenen Haus vorgefunden habe, verständlich geworden. Nun habe ich "nur" noch das Problem zu lösen,
    einen Fachbetrieb zu finden, der sich damit auskennt und die Wartung sachgerecht durchführt.
    Ihnen aber herzlichen Dank für die klar formulierten Informationen.

  • Hermann Kempter (Dienstag, 15. Dezember 2015 10:34)

    Die Grundfunktionen verschiedener Heizungsarten sehr gut erklärt. Alle Achtung! Auch alsl aktiver Energieberater hätte ich es nicht besser machen können!
    Herzlichen Dank!

  • Thomas (Samstag, 21. November 2015 15:14)

    Grüezi Herr Wüst

    Vielen Dank für die wertvollen Informationen. Ich kann sie bei meiner Studienarbeit sehr gut gebrauchen.
    Herzliche Grüsse aus der
    Schweiz

  • Anne S. (Samstag, 19. September 2015 20:13)

    Lieber Herr Wüst,
    ich bin auf Ihre Internetseite gestoßen, weil ich anhaltend Ärger mit der Heizung in meiner Mietwohnung habe. Weil sich trotz mehrfacher Telefonate mit der Hausverwaltung und angeblicher Einsätze der
    Heizungsfirma gar nichts an der Situation geändert hat, hab ich - mittlerweile ganz schön verzweifelt - versucht, nach Lösungen im Netz zu suchen. Danke dafür, daß Sie alles so ausführlich und
    verständlich erklären! Ich habe den Verdacht, daß die Heizanlage schlecht gewartet wird und die nötigen Maßnahmen nicht durchgeführt wurden bis jetzt. Ich bewohne eine Erdgeschoßwohnung in einem Haus
    aus den 60er Jahren. Keine Fenster in Küche und Bad. Dafür aber kaum isolierte Rohre in Wände und Fußboden - an manchen Stellen. Besonders in Bad und Flur. Im Flur außerdem eine Art Rost in der Wand,
    hinter der auch nicht isolierte Rohre laufen. Die sind IMMER warm, sogar in diesem heißen Sommer 2015. Inzwischen ist es Herbst, aber ich habe - bei Außentemperaturen von 18-8 Grad permanent
    Innentemperaturen von 25 Grad. Das ist viel zu warm. Ich bin gesundheitlich durch diese Dauerwärme angeschlagen, aber von der Hausverwaltung wird mir permanent versichert, der Heizungstechniker sagt,
    alles sei gut eingestellt. Das ist natürlich Blödsinn, denn vorher vor diesem Sommer war ja noch alles einigermaßen in Ordnung. Aber ich weiß nicht mehr, was ich machen soll. Ich wohne seit vier
    Jahren dort, und es gab IMMER Ärger mit der Heizanlage, aber eher wegen Kälte. Nun ist eine neue Pumpe eingebaut worden, nachdem es vorher Probleme mit Abgasen im Heizkeller gab, angeblich war die
    alte Pumpe hin. Ich bin mit meinen Nerven am Ende - vielleicht können Sie mir raten?

    Vielen Dank für die tolle Seite,
    freundliche Grüße,
    Anne S.

  • Jaa (Donnerstag, 10. September 2015 09:28)

    Ich kann diese Vor- und Nachteile nur unterstreichen! Die Betriebskosten ffcr eine slcohe Gasheizung sind nicht zu vernachle4ssigen, bei der Wahl einer neuen Gasheizung.Grudf der Heiztechniker

  • Timmy (Freitag, 31. Juli 2015 21:11)

    Hallo Herr Wüst,
    ihr Artikel hydraulischer Abgleich finde ich super erklärt. Leider gibt es noch zuviele Hausbesitzer die mit dem hydraulischen Abgleich nichts anfangen können. Dabei kann man damit und einer neuen
    hocheffizienten Pumpe Energie sparen und somit Geld. Ihre Seite ist für Laien super erklärt, machen Sie weiter so.

  • Markus Leonhardt (Donnerstag, 04. Juni 2015 23:49)

    Hallo Herr Wüst,

    eine tolle Seite mit nützlichen Tipps für die wirklich wichtigen Informationen die ich zum Verständnis meiner Einrohrheitzung benötigt habe! Mich würde jetzt noch interessieren wie das bei
    Einrohrsystem mit Fußbodenheizung in Ergänzung mit Heizkörpern aussieht!?

    Grüße Markus

  • Ditmar Büsching (Montag, 26. Januar 2015 14:50)

    Sehr geehrter Herr Wüst,
    nachdem ich einige Fachliteratur, die DIN 18282 und zahlreiche WEB-Seiten durchgearbeitet habe, fand ich bei Ihnen den entscheidenden Hinweis zur Berechnung des Massenstroms für den
    \"Auslegungsfall\"
    Vielen Dank
    Ditmar Büsching

  • Martin Riedel (Mittwoch, 26. November 2014 12:24)

    Hallo Jürgen Wuest,
    die Angaben, Ausfuehrungen und Erlaeuterungen sind hilfreich und verstaendlich fuer Laien.
    Vielen Dank dafuer von
    Martin Riedel

  • Herr Lange (Dienstag, 02. September 2014 08:05)

    Hallo Herr Wüst,

    Ich finde ihre Seite wirklich klasse und hilfreich. Es ist alles ausführlich erklärt, so dass man sich als Laie zwar etwas hineindenken muss, aber deswegen ist das Thema Rötung auch im Detail sehr
    komplex.

    Ich würde mich freuen wenn weitere Themen aufgegriffen und erklärt werden. Es gibt ja viele weitere Bereiche. Zum Beispiel die Fußbodenheizung, Wärmepumpen, Solare Unterstützung der Anlage oder jetzt
    neu auf dem Markt, die Hybrid-Wärmepumpen.

    Machen Sie weiter so!

  • Jürgen Wüst (Dienstag, 11. Juni 2013 11:39)

    Seit dem 11.06.2013 ist diese Seite nun online und ich hoffe sie dient vielen zum besseren Verständnis über das komplexe Thema Heizungsanlagen. Ich freue mich über viele Einträge.

Besucher seit Juni 2013

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2012-2016 Jürgen Wüst, Nürnberg